vita

“Die Geschichten der Chansons sind in meinem Herz drin.
Die Menschen, über die ich singe, will ich durchleben -
ich versuche, in sie hinein zu krauchen.
Diese Lieder sind wie meine Kinder . . . “

Jeannette Urzendowsky im Studiogespräch während der TV-Sendung zibb (zuhause in berlin und brandenburg) des Regionalsenders rbb



1961 am Boxhagener Platz in Friedrichshain geboren und dort aufgewachsen

Erste musikalische Ausbildung am Georg Friedrich-Händel-Musik- gymnasium und im damaligen DDR-TV- und Rundfunkkinderchor Berlin.

Nach dem Abitur Medizinstudium und Facharztausbildung.
Mitwirkung in Musikgruppen während des Studiums. Ihre Leidenschaft sind aber schon damals Musik, Gesang und das Spiel auf der Bühne

Anfang der 90er Jahre entdeckt sie ihre Liebe zu deutschen und besonders Berliner Chansons aus den Zwanziger Jahren bis heute.

Erste Auftritte in Berliner Salons. Geprägt wird sie dabei von der künst- lerischen Anleitung und Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Gerhard Schäfer.

Es folgen intensive Ausbildungsjahre mit Gesangs- und Schauspiel- unterricht u.a. bei dem Bariton und Gesangspädagogen Markus Haas (Cantofunzionale, Basel, Berlin) und der Schauspielerin und Regisseurin Hildegard Schroedter.

Bühnenproduktionen seit 2004 mit den Theater- und Filmregisseuren Hildegard Schroedter, Dagmar Bedbur, Katja Nottke und Kai S. Pieck.

Mt den Stücken ,,Nette Renee”, ,,Neustadt, Du, ick komme!” und der ,,Pörsonälity-Show farbenblind” betrat sie künstlerisches Neuland
mit eigens für sie geschriebenen und komponierten Chansons und zeitgenössischen kabarettistischen Texten.

Seit der jüngsten Produktion farbenblind arbeitet sie mit dem Pianisten und musikalischen Leiter Harry Ermer zusammen sowie mit dem Trio Scho.Der Genrewechsel für die Show  farbenblind erforderte auch eine stimmliche Neuorientierung unter der Anleitung von Marc Seitz.

Chanson-Nette war und ist in Berlin auf  etlichen Bühnen zu sehen,
u.a. in der Neuköllner Oper,  im Grünen Salon der Volksbühne,  im BerlinStory Salon,  Unter den Linden, Nottke´s das Kieztheater, Künstlerklub Möwe, Kleine Nachtrevue sowie in Kulturcafés und Clubs.

Im Herbst 05 und 06 war sie im Rhein-Main-Gebiet auf Tournee und
im Januar/Februar 06 auf einer zweiwöchigen Tournee durch Namibia (Südwestafrika) gemeinsam mit Angela Stoll und Bernd Ludwig.

Chanson-Nettes Sohn Sebastian ist 24 Jahre alt, Schauspieler
(Max-Ophüls-Preis) und Autor.  

Mit ihrem Mann Christoph hat sie noch eine zehnjährige Tochter Lena. Die drei sind begeisterte Berliner, sie leben mit ihren Hunden ,,Blitz” und ,,Tico” und dem  Mini-Schwein Heinrich in Steglitz.